P. Bischof sagt:



"Wir waren von der Teamleistung, den Lösungsansätzen und dem Pragmatismus der Studierenden der FHS St.Gallen absolut beeindruckt. Hindernissen im Verlaufe des Projekts begegneten die Studierenden stets mit konstruktiven Lösungen. Mitunter krempelten sie die ursprünglich vorgegebene Aufgabenstellung für uns passend komplett um und arbeiteten so einen zentralen Aspekt aus, auf den sich unser zukünftiges Marketing konzentrieren wird."

Patrick Bischof
Mitglied der Geschäftsleitung
DSE Systems, Maseltrangen

Consulting Project USA

Joint USA Swiss Program (JUSP) ist ein spannendes Gemeinschaftswerk der amerikanischen Robert Morris University (RMU), in Pittsburgh und der schweizerischen Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften, FHS St. Gallen, in St. Gallen im Rahmen von Marktforschung und Managementkonzeption in den USA.

In diesem Programm werden seit 2003 (früher JMCFE) jährlich mit einem gemischten Studierendenteam exklusive Praxisprojekte in den USA durchgeführt. Je drei FHS-Studierende und drei RMU-Studierende aus dem 6. oder 8. Semester bilden dabei ein Team. Unterstützt werden die Teams auf jeder Seite des Teams mit ausgewiesenen erfahrenen Dozierenden.




Ziele des JUSP

  • Das Programm soll den Studierenden die Möglichkeit bieten, in einem internationalen Projektteam in einem internationalen Kontext zu arbeiten
  • Studierende trainieren, in fremden Ländern und Kulturen schnell businessmässig Fuss zu fassen und produktive Resultate für Unternehmen zu liefern
  • Schweizer oder amerikanischen Unternehmen ein Angebot zur Gewinnung fundierter Marktdaten oder den Aufbau von Unternehemenskonzepten in Nordamerika zu offerieren, in welchen schweizerisches und amerikanisches Denken gemeinsam Anwendung findet
  • Unternehmen den direkten Zugang zu beiden beteiligten Universitäten zu verschaffen
  • Universitärer Know-how-Transfer im Bereich von internationaler Unternehmensberatung
  • Stärkung des internationalen Images der beiden Hochschulen

RMU und FHS realisieren gemeinsam jährlich ein bis zwei Praxisprojekte für Auftraggeberschaften, welche individuell auf ein spezielles Gebiet der Auftraggeber zugeschnitten ist. Drei RMU-Studierende und drei FHS-Studierende erarbeiten dieses Praxisprojekt unter Betreuung eines Coachs von jeder Institution.