Juryreglement

Auszug aus Juryreglement

I. Allgemeines

1. Die FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, bietet ihren Studierenden auf allen Semesterstufen mit der Durchführung des Praxisprojektprogramms ein herausforderndes Praxisstudium, welches schweizweit führend ist.

2. Der WTT YOUNG LEADER AWARD zeichnet die je besten Teamarbeiten aus den Praxisprojektprogrammen (PPRX-Programme) „Marktforschung“ (PPR2, PPBB, CPIM, JCSP, JMCFE) und „Managementkonzeption“ (PPR3, CPIM, JCSP, JMCFE) aus, welche Studierende in entgoltener Teamarbeit für Auftraggeberschaften an der FHS St.Gallen im Fachbereich Wirtschaft unter Führung der Wissenstransferstelle Wirtschaft (WTT-FHS) im vorangegangenen Studienjahr des Verleihungsjahres erarbeitet haben.

II. Zusammensetzung der Jury

1. Die Jury zur Evaluation der Nominierten und der Gewinner des WTT YOUNG LEADER AWARD setzt sich aus Wirtschaftsführern, Wirtschaftsexperten sowie Bildungs- und Lehrexperten zusammen.

2. Die Wirtschaftsführer sind mit ihren Unternehmen zugleich Preissponsoren. Die Preissponsoren sind tragende Unternehmen und Institutionen in den Trägerkantonen der FHS St.Gallen, welche einen aktiven Beitrag zur Förderung von Nachwuchsführungskräften in der Wirtschaft und in öffentlichen Institutionen leisten wollen.

3. Die Wirtschaftsexperten zeichnen sich durch besondere Fachkompetenz, Erfahrung und Honorationen im Leadership und/oder in der Wirtschaftsberatung aus.

4. Die Bildungs- und Lehrexperten zeichnen sich durch besondere Fachkompetenzen, Erfahrungen und Honorationen im Bildungssektor aus und/oder sind tragende Wissensträger des Praxisprojekt-Modells der FHS St.Gallen.

5. Die Mitglieder der Jury entscheiden unabhängig und neutral nach vordefinierten Beurteilungskriterien. Bei Involvierung eines Jury-Mitgliedes in zu beurteilende Projekte tritt das betroffene Jury-Mitglied in den Projektbeurteilungen der tangierten Kategorie (Marktforschung, Managementkonzeption) mit ihrer Einschätzung in den Ausstand.

6. Die Wissenstransferstelle WTT-FHS als Ausrichter des WTT YOUNG LEADER AWARD bestellt und koordiniert die Jury.

III. Evaluationsprozess der WTT YLA -Gewinnerteams und Beurteilungskriterien

1. Sämtliche im vorangehenden Studienjahr des Verleihungsjahres von FHS-Studierenden erarbeiteten Teamarbeiten in den Praxisprojektprogrammen „Marktforschung“ (PPR2, PPBB, CPIM, JCSP, JMCFE) und „Managementkonzeption“ (PPR3, CPIM, JCSP, JMCFE) sind für die Evaluation für den WTT YOUNG LEADER AWARD qualifiziert.

2. Die WTT evaluiert zur Vornomination zuhanden der Jury aus den qualifizierten Projekten je sechs Marktforschungs- und Managementkonzeptionsprojekte. Die WTT orientiert sich dabei an jenen Projekten mit einer Note von über 5.0 und den abgegebenen offiziellen Notenblätter und evaluiert exakt gemäss den nachfolgend genannten für die Jury geltenden Beurteilungskriterien.

3. Die Jury erstellt aus den vornominierten Projekten je ein Ranking der besten Marktforschungs- und Managementkonzeptionsprojekte zur Bestimmung der offiziell nominierten Projektteams gemäss nachfolgenden Kriterien:


    a. Analytische und konzeptionelle Substanz:
    i.Ist-Analyse: methodisch, exakt, fundiert, auftragsgerecht
    ii.Interpretation der Ist-Analyse: logisch, nachvollziehbar, argumentiert
    iii.Konzeptentwicklung: zielorientiert, aus Ist-Analyse abgeleitet, methodisch basiert, argumentiert
    iv.Schlussfolgerungen und Umsetzungsplanung: fundiert, in auftragsadäquater Breite und Tiefe, plausibel geplant

    b. Werthaltigkeit und Erfolgspotenzial für die Praxis:

    i.Gewinnung neuer und gehaltvoller Ergebnisse
    ii.Grad der direkten Anwendbarkeit in der Praxis
    iiiBudgetorientierte Lösungen
    iv.Zielerreichungsgrad mit Blick auf die Projektziele

    Das vollständige Juryreglement ist hier einsichtbar. Gemäss diesem werden die je 3 best bewerteten Praxisprojektteams in Marktforschung und Managementkonzeption sodann für den WTT YOUNG LEADER AWARD für Marktforschung resp. Managementkonzeption offiziell nominiert.

    Die Nominationen erfolgen Mitte August anlässlich eines Jurymeetings und werden umgehend publiziert. Die Gewinner sowie die 2. und 3. platzierten Praxisprojektteams der beiden Awards werden erst am WTT YOUNG LEADER AWARD feierlich bekannt gegeben. Die Jurymitglieder sind bis zu diesem Zeitpunkt zur Verschwiegenheit verpflichtet.