P. Bischof sagt:



"Wir waren von der Teamleistung, den Lösungsansätzen und dem Pragmatismus der Studierenden der FHS St.Gallen absolut beeindruckt. Hindernissen im Verlaufe des Projekts begegneten die Studierenden stets mit konstruktiven Lösungen. Mitunter krempelten sie die ursprünglich vorgegebene Aufgabenstellung für uns passend komplett um und arbeiteten so einen zentralen Aspekt aus, auf den sich unser zukünftiges Marketing konzentrieren wird."

Patrick Bischof
Mitglied der Geschäftsleitung
DSE Systems, Maseltrangen

Praxisprojekt-Interesse?

Partnerunternehmen

Jedes Jahr akquiriert die FHS St.Gallen und die Shanghai University Unternehmen oder gemeinnützige Organisationen, die als Auftraggeber von Projekten im Rahmen vom Joint Chinese Swiss Program (JCSP) mit den beiden Universitäten kooperieren. Idealerweise sind diese Unternehmen oder Organisationen in beiden Ländern, einerseits in der Schweiz, in Deutschland oder in Österreich, und andererseits in China vertreten.

Leistungen im Rahmen von JCSP für die Kundschaft:
  • Umsetzung gemäss bedarfsgerechter und kundenspezifischer Auftragsdefinitionen
    • marktanalytische Untersuchungen, Marktentwicklungsanalysen, Kundenzufriedenheitsanalysen, Mitbewerbsanalysen
    • Weiterentwicklung und/oder Überprüfung von Vertriebsstrategien – und -konzepten
    • Markterschliessungsstrategien, Markterweiterungen, Produkteinführungen
    • Analyse und Weiterentwicklung von Führungsinstrumenten und -systemen
    • Mitarbeiterzufriedenheits-, Mitarbeiteranreiz- und Mitarbeitermotivationsanalysen, Weiterentwicklung von Personalführungskonzepten, Arbeitsmarktstudien, Organisationsentwicklung
  • Input von weit mehr als 1'000 Arbeitsstunden durch die 6 Studierenden
  • schweizerisch-chinesisch diskutierte und fundierte Analysen, Konzepte sowie Denk- und Vorgehensweisen
  • Know-how von Experten (Dozierenden, Coachs) beider Universitäten
  • regelmässige Projektmeetings und -updates (strenges Projekt-Controlling)
  • Zusammenarbeit mit der Kundschaft gemäss individueller Absprache
  • Schlussbericht (ungefähr 50 - 100 Seiten) und Anhang mit sämtlichen Resultaten der Forschung, Analyse oder konzeptionellen Arbeit
  • Schlusspräsentation
  • neuer, frischer und unabhängiger Output zur Aufgabenstellung der Kundschaft
  • neue Kontakte zu Hochschulprofessoren, Mitarbeitenden und Studierenden (potenzielles Recruitment)


Die PR-Berichte der vergangenen Chinesisch-Schweizerischen Projekte finden Sie hier.

Ebnat Ltd. CPCN 2014
Market Analysis and Sales Strategies for Swiss Brush Based Products


Givaudan Fragrances CPCN 2014
Developing the fragrance business in China



GWF Messsysteme AG CPCN 2013
Market study for Chinese encoder gas meter application



Buhler Shenzhen CPCN 2013
Manual vs. Automatic Work



Rieter Textile CPCN 2012
Apprenticeship and skill training program for blue-collar workers



Buhler Group CPCN 2012
Business process model for a customer service management system


STI ¦ Hartchrom AG CPCN 2011
Market Study and Concept for Surface Technology in China



ABB Engineering CPCN 2011
Analysis of the Service Business Concept and Marketing of ABB China



Leica Geosystems CPCN 2010
Handheld laser distance meters in China



Syngenta CPCN 2010
Pest Control for Retail Market CN



Phonak CPCN 2009
Business and Distribution Concept for Hearing Systems in the Chinese Retail Market



Geberit CPCN 2008
China in-house drainage market study



Schindler CPCN 2008
Analysis of the VFO's